Technische Servicehotline

+43 7248 64060 903

Spring-Cut

Spring-Cut®

Halbautomatische Stanz-Biopsie-Nadel


Spring-Cut repräsentiert die modernste Generation der halbautomatischen Stanz-Biopsie-Nadeln. Ihre exklusiven Konstruktionsmerkmale unterstreichen ihren Führungsanspruch.

  • Spring-Cut ermöglicht einen einhändigen Biopsievorgang, ideal bei gleichzeitiger Ultraschallkontrolle.
  • Der Stilett-Sicherungshebel blockiert den Stanzvorgang während des Einstechens: höchstmögliche Sicherheit während des Biopsievorgangs, einfaches Manövrieren, erhöht die Sensibilität während des Einstich-Vorgangs.
  • Voreinstellbare Biopsietiefe: 5-10-20mm, je nach Anwendung.
  • Abnehmbare Kanüle: Kontrolle und Entnahme des Biopsats ohne Entfernung der Kanüle.
  • Weitere Ausführungen:

    Spring-Cut SET-TAC: mit trennbarer Kanüle, die zugleich die Koaxialnadel im CT darstellt, sie ist mit einem zusätzlichen Mandrin vorbereitet. Keine zusätzliche Koaxialnadel erforderlich! 

    Spring-Cut DC: mit abnehmbarer Kanüle, Kontrolle oder Gewinnung des Biopsats ohne Entfernung der Kanüle, Vereinfachung von Prostata-Biopsie oder Leberbiopsie

    Spring-Cut ist zur erneuten Anwendung in jeglicher Einstichtiefe repositionierbar, Sonderlänge 47cm für Laparoskopie. Spring-Cut ist an einem Patienten vielfach verwendbar, natürlich in allen verfügbaren Einstichtiefen.

  • Farbliche Größenmarkierung, Gauge-Codierung.


Spring-Cut ist ebenso verfügbar mit den Produktspezifikationen Plus+ und Plus++.

Plus+: Die Nadel besteht aus der ultraschallreflektierenden Metall-Legierung Echonox (Patent angemeldet) für optimierte Visualisierung der gesamten Nadellänge im Ultraschall.




Weiter zu Echochiba.