Technische Servicehotline

+43 7248 64060 903

Technologie

Technologie


So vielfältig die Anforderungen in der Medizintechnik, sei es in der Anästhesie, Chirurgie, Intensivpflege oder im Laborbereich sind, so vielseitig sind die Produkte, die ITD anbietet. Ob stationäre oder mobile Komplettsysteme, die Lösungen von ITD sind immer optimal auf die jeweilige Anwendung abgestimmt. Das erreicht ITD durch die Konzentration auf die Medizintechnik und das tiefgehende Know-how der Anwendungsfelder. Deshalb verfügen sämtliche ITD-Produkte über die weltweite Zertifizierung als Medizinprodukt.


Höchste Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und Betriebssicherheit sind das Ergebnis des Einsatzes hochwertiger Qualitätsmaterialien in Verbindung mit präziser Fertigung. So entsteht bei ITD Qualität, die ihren Preis wert ist – Made in Germany. Das Produktdesign sieht nicht nur gut aus, es zeigt seine vielen Stärken in den Details – für den Medizinbereich besonders wichtig z.B. die Hygiene: alle Flächen sind möglichst glatt, wischfest und unempfindlich gegen Desinfektionsmittel.

 

Der modulare Aufbau aus dem Baukastensystem ermöglicht den Zuschnitt der ITD-Produkte individuell für alle Kundenanforderungen. Durch Designschnittstellen können die stationären und mobilen Geräteträger von ITD auf das Corporate Design des Anwenders angepasst werden.


Qualität und Sicherheit

Jedes System ist nur so stark wie seine schwächste Stelle. Qualität und Sicherheit haben deshalb schon immer den höchsten Stellenwert bei ITD. Die Geräteträger sind so ausgelegt, dass sie alle eingebauten Geräte optimal tragen und schützen. Nur so können sich Ärzte, Pflegekräfte und Laborpersonal voll und ganz auf die ständige Verfügbarkeit ihres Equipments verlassen.


Qualität

Bei ITD wird das Thema Qualität seit jeher als wesentlicher Management-Prozess verstanden und gelebt. Die Qualitätsorientierung beginnt deshalb bereits mit der Analyse der Kundenanforderungen und der darauf basierenden Definition von gewünschten Eigenschaften der Geräteträger, die als richtungweisende Eckdaten in den Entwicklungsprozess einfließen.

Perfekte Organisation der Abläufe von der Entwicklung über den Vertrieb, die Beschaffung, die Produktion bis zu Auslieferung und Service vor Ort beim Kunden unterliegen dem stringenten Qualitätsmanagement. Damit trägt jeder ITD-Mitarbeiter eine hohe persönliche Qualitätsverantwortung, dank derer sich die Kunden voll und ganz auf die Geräteträger von ITD verlassen können. Das DIN ISO 9001-2008- bzw. DIN ISO 13485-Zertifikat und die CE-Kennzeichnung bestätigen es.


Sicherheit

ITD-Geräteträger sind Medizinprodukte der Klasse 1 und entsprechen deshalb den hohen Sicherheits- anforderungen nach DIN 60601-1 sowie der Richtlinie 93/42 EWG. Sicherheitsmerkmale wie Kippsicherheit selbst bei hohen Traglasten, sicheres und komfortables Überqueren von Hindernissen wie Türschwellen sind für ITD-Geräteträger selbstverständlich.

 

Hygiene spielt im medizinischen Alltag eine bedeutende Rolle für die Sicherheit von Patient und medizinischem Personal. Alle ITD-Geräteträger sind deshalb unempfindlich gegen Reinigungs- und Desinfektionsmittel, darüber hinaus verfügen sie über glatte und einfach zu reinigende Oberflächen.

 

Versteht sich, dass höchste elektrische Sicherheit gewährleistet ist, die während der Produktion laufend genauestens überprüft und dokumentiert wird. ITD-Geräteträger lassen in Punkto Sicherheit keine Lücken offen.


Weiter zu Mobile Geräteträger.