Technische Servicehotline

+43 7248 64060 903

Mobile Geräteträger

Mobile Geräteträger

Für jede Anforderung die passende Lösung

Die enorme Erfahrung in der Medizintechnik und die große Bandbreite an mobilen Geräteträgern hat ITD zum Marktführer werden lassen. ITD bietet mobile Komplettsysteme für die vielfältigen Anwendungsfelder im Medizinsektor – immer optimal auf die individuelle Anforderung zugeschnitten.


Der Gerätewagen uni-cart - die richtige Wahl bei geringer Stellfläche


Der Einsäulenwagen uni-cart ist in einem schlanken, unauffälligen Design gehalten. Eingesetzt bei geringem Platzbedarf, ist dieses Einstiegsmodell hauptsächlich für einfachere Konfigurationen vorgesehen. Das Basisgestell ist mit vier oder fünf Auslegern bei einer Tragfähigkeit von bis zu 65 kg verfügbar und bietet dank der variablen Auslegergestaltung hohe Standsicherheit.

 

Vier große Doppellenkrollen versprechen ein hohes Maß an Mobilität und leichte Fahreigenschaft. Das offene Vertikalprofil dieses mobilen Geräteträgers bietet desweiteren nicht nur eine integrierbare Elektrifizierung sowie eine verdeckte Kabelführung. Auch Zubehörkomponenten können aufgenommen werden.

 

Ein weiteres Plus an Ergonomie erhält uni-cart zudem durch eine optionale Ausstattung mit einer mechanischen oder elektrischen Höhenverstellung. Eingesetzt werden kann das Raumwunder in verschiedenen Bereichen der Medizin, wie z.B. in der Endoskopie oder im Patienten-Monitoring.



Der Gerätewagen pro-cart - ein starker Typ für alle Fälle


Der mobile Geräteträger pro-cart ist in einem schlanken und modernen Design gehalten. Das Basisgestell dieses Einsäulenwagens bietet nicht nur aufgrund einer hohen Zuladung von 80 kg oder seiner Verfügbarkeit in unterschiedlichen Höhen unzählige Variationsmöglichkeiten. Vier große Doppellenkrollen versprechen zudem ein hohes Maß an Mobilität und leichte Fahreigenschaft.

 

Sein multifunktionales Vertikalprofil bietet nicht nur eine gleichzeitige Aufnahme von Zubehör, Kabel und eine sichere Elektrifizierung. Zusätzlich ausgestattet mit einem aufklappbaren und abschließbaren Abdeckprofil erfüllt es vielmehr hohe Sicherheits-, Komfort- und Hygienestandards.

 

Ein weiteres Plus an Ergonomie erhält pro-cart durch eine optionale Ausstattung mit einer elektrischen Höhenverstellung oder als „Mobile Computing Cart“ mit einer in die Basis integrierten netzunabhängigen Stromversorgung. Abklappbare Griffe bieten zudem ausreichend Beinfreiheit im mobilen Einsatz


Der Gerätewagen classic-cart - die universelle Lösung für alle Einsatzbereiche


Nahezu grenzenlose Ausbau- und Variationsmöglichkeiten bietet das Basisgestell des Zweisäulenwagens classic-cart. Dies garantieren nicht nur seine hohe Tragfähigkeit von 150 kg oder seine standardmäßige Verfügbarkeit in zwei Breiten und drei Höhen. Auch zahlreiche Zubehörkomponenten, wie Ablageböden mit einer Flächenlast von bis zu 50 kg, bieten Lösungen für jegliche Art der Anforderung.

 

Vier große Doppellenkrollen versprechen zudem ein hohes Maß an Mobilität und leichte Fahreigenschaft. Die Trägerprofile bieten nicht nur die problemlose Anbindung von Gelenkarmen, optional erhältliche Energiesäulen gewährleisten neben einer sicheren Verkabelung die Aufnahme aller gängigen Steckdosenleisten sowie größerer Mengen von Netz- und Datenleitungen.



Der Gerätewagen compact-cart - der kompakte in besonderer Mission


Vom einfacheren Einstiegsmodell bis hin zum Spezialisten für höchste Anforderungen decken die zwei Basisgestelltypen des Gerätewagens compact-cart alles ab.

 

Während sich die „Economy“-Version des Zweisäulenwagens mit einer Tragfähigkeit bis 150 kg, leichtgängigen Doppellenkrollen von 100 mm Durchmesser für höchste Mobilität und Fahreigenschaft und standardmäßig mit drei Breiten und vier Höhen aufstellt, bietet die „Profi“-Version ein Plus an Funktionalität.

 

Denn bereits im Standard enthaltene Energiesäulen und eine optional verfügbare Power-Unit gewährleisten die Aufnahme aller gängigen Steckdosenleisten ohne Verlust an Steckplätzen sowie eine nahezu unsichtbare Kabelführung.

 

Bei einer Tragfähigkeit von 180 kg kann zusätzlich ein Trenntransformator mit bis zu 2000 VA in die Gerätewagenbasis integriert werden.


Der Gerätewagen endo-cart - der Spezialist bei hohem Platzbedarf


Eine Besonderheit stellt der mobile Geräteträger endo-cart dar. Speziell für die hohen Anforderungen im ERCP- und Endoskopie-Bereich konzipiert, tritt er als eine Variante des classic-cart auf und genießt damit auch dessen sämtliche Vorteile. Hinzu kommt, dass ihn neben der hohen Tragfähigkeit von 150 kg auch große Stell- und Ablagemöglichkeiten kennzeichnen und er damit ein hohes Platzangebot auf engem Raum bietet.

 

Seine Variabilität zeigt sich nicht nur durch die mögliche symmetrisch bzw. asymmetrisch Anordnung des Wageninnenraumes und damit der möglichen Unterbringung von Geräten unterschiedlichster Abmessungen. Optional verfügbare Aufbauten verschaffen außerdem die erweiterte Platzierung von Zubehörteilen. Für höchste Mobilität und Fahreigenschaft sorgen leichtgängige Doppellenkrollen.



Weiter zu Stationäre Geräteträger.