Technische Servicehotline

+43 7248 64060 903

CX STUDIO

CX·STUDIO

SICHERE DOKumentation



CX·STUDIO stellt dem OP-Team eine eigene Dokumentationslösung bereit und bietet intelligenten Support bei der Beschaffung, Sicherung, Bearbeitung und Darstellung von Bildern, Videos oder klinischen Parametern diverser Quellen.


Individuelle Bild- und Videosequenzen können aufgenommen und zusätzlich einzelne Bilder während einer Videosequenz erfasst werden. Bis zu zwei Signale verschiedener Geräte, z. B. per Fußschalter oder Kontrolltaste des Endoskops, können dabei gleichzeitig verarbeitet werden.


Alle Informationen sind in bereits importierte Daten integrierbar, um eine Patientenakte zu vervollständigen. Zudem können Bilder in JPEG, PNG,TIFF, BMP von Netzwerkverzeichnissen, lokalen Verzeichnissen, CD/DVD-Laufwerken oder USBSticks importiert werden. Worklists werden lokal oder durch Import mit Hilfe des Link-Moduls durch DICOM Modality Worklist (MWL), Service Class Providers (SPCs) oder der HL7-Schnittstelle (ORM/SIU messages) erfasst.

Bilder und Videos können in DICOM oder Nicht-DICOM Formate wie JPEG, PNG, TIFF, BMP und MPEG4 umgewandelt werden. Der Datenexport erfolgt in ein Zielverzeichnis nach Wahl: PACS, lokale Verzeichnisse, Netzwerkverzeichnisse, CD/DVD und USB-Geräte.


Alle Einstellungen zu Bild-, Video- und Textformaten sowie Zielverzeichnissen sind individualisierbar.


Weiter zu CX DIRECT.