Technische Servicehotline

+43 7248 64060 903

Endocam Logic HD

Endocam Logic HD mit "Special Imaging Mode"
Innovative Lösungen für die Endoskopie


Die neueste Kamera-Generation ENDOCAM Logic HD verfügt ab sofort über "Special Imaging Modes" (SIM). Bestehende Logic HD Kameras können einfach per USB-Stick mit der SIM-Software nachgerüstet werden.

Mit "Special Imaging Mode" (SIM) werden alle Bilddarstellungsmodi bezeichnet, die von der normalen, naturalistischen Weißlicht-Bildgebung abweichen. Sechs neue Special Imaging Modes stehen dem Anwender zur Auswahl, spezielle Bildprozess-Algorithmen, die situationsbedingt zur besseren Gewebe-Differenzierung hilfreich sein können. Die Aktivierung eines gewählten Modus erfolgt mit einem Tastendruck am Kamerakopf und ermöglicht so dem Anwender die Option, den Bild-Algorithmus einzusetzen. Für SIM wird keine zusätzliche Hardware benötigt.

HDR
High Dynamic Range beschreibt die Ausnutzung der kompletten Dynamik von Bildmaterial. Dunkle Bildbereiche aufgehellt und sehr helle, überstrahlte Bereiche abgedunkelt. Das endoskopische Bild liefert mehr Information in diesen Grenzbereichen.

Color Contrast Modi 1 bis 3
Die Color Contrast Modi verstärken Farbkontraste in verschiedenen Stufen und verwenden absichtlich eingestellte Farbverschiebungen, um diese verstärkten Bereich noch weiter hervorzuheben.

Contrast 1 und Contrast 2
Die Contrast Modi verstärken Farbkontraste, eine Farbverschiebung findet jedoch nicht statt.


ENDOCAM Logic HD
Ein innovatives Gesamt-System, welches eine Spitzenposition im Markt der Endoskopie-Kameras einnimmt. Die Kamera als zentraler Bestandteil einer neuen Generation digitaler Kameraköpfe, intelligenter LED-Lichtquellen, effizienter Lichtleiter, brillanter Monitore und hochentwickelter Chip-on-the-Tip Technologie. ENDOCAM Logic HD ist integrierbar in core nova, den digitalen OP von Richard Wolf.

Dialogstärke
Alle wichtigen Parameter dialogfähiger Geräte werden am Monitor angezeigt. Die Dialogfunktion von Logic HD erlaubt unter anderem die automatische Regelung der Lichtquelle über die Kamera. Der Anwender muss keine weiteren Einstellungen vornehmen.
Unser Beitrag zur Vereinfachung der Bedienung.

Anpassung
ENDOCAM Logic HD besitzt eine große Anzahl schnell anwählbarer, in der klinischen Handhabung getesteter Anwendungsprofile. Damit wird das neue System jeder OP-Situation gerecht. Die Navigation im Menü ist dabei sehr einfach. Zusätzlich können Operateur und Technik eine große Anzahl von Einstellungen selbst festlegen und Profile definieren.

Kopfsache
Pendel-Kamerakopf "PENDUAL"
Das mehrfach preisgekrönte Pendelgehäuse kann durch einfaches Verdrehen in einen geraden Kamerakopf verwandelt werden (z. B. für starre URS).

Integrierte Dokumentation
ENDOCAM Logic HD kann Videos in Full-HD auf einen USB-Speicher aufzeichnen. Ebenso integriert sind Standbild-Speicher, Druckfunktion und Patientendaten-Eingabe.

ENDOCAM Logic HD ist bereits für die höchsten Bildübertragungs-Standards ausgelegt:

  • Aus 8 verschiedenen CCU-Ausführungen kann gewählt werden
  • HDMI-Ausgänge serienmäßig
  • Einmalig: SDI / HD-SDI / 3G-SDI Ausstattungsvarianten zur Übertagung von 1080p auf SDI
  • PIP = picture in picture Eingang (ebenfalls 3G-SDI)
  • Analog-Ausgänge


Weiter zu Endocam Epic 3DHD