Technische Servicehotline

+43 7248 64060 903

Einwegmanschetten

ulrich medical® Einwegmanschetten

Für eine schnelle und prozesskostenoptimierte Anwendung


Die neuen ulrich medical® Einwegmanschetten sind steril verpackt und passen somit zu 100 % in Ihr Hygienekonzept. Unabhängig von Klinik- und OP-Prozessen gewährleisten sie als Verbrauchsmaterial höchste hygienische Sicherheit und Zuverlässigkeit. Die Einwegmanschetten sind jederzeit sofort einsatzbereit und bieten Ihrem Personal damit größte Flexibilität und Arbeitserleichterung.
Erhältlich in den Größen S bis L (zylindrische Form) sowie XL (konische Form) stehen Ihnen ulrich medical® Einwegmanschetten als verlässliche Partner zur Seite, die in punkto hygienische Sicherheit, Schnelligkeit, Arbeitserleichterung sowie Kosteneffizienz unschlagbar sind. 

Welche Vorteile sind bei der Verwendung der ulrich medical-Einwegmanschetten gewährleistet?

  • Schnelle Versorgung von Notfallpatienten: Ihre Einwegmanschette wird steril verpackt geliefert und steht daher jederzeit zur Verwendung bereit. Sie müssen sich wegen der Verschmutzung der Manschette keine Sorgen machen, weil die Manschette nach der Operation sowieso entsorgt wird.
  • Einfache Anwendung: durch den Klettverschluss und einem zusätzlichen Sicherheitsband kann die Manschette einfach, schnell und sicher an der Extremität befestigt werden.
  • Steril verpackt: es besteht keine Gefahr von Kreuzkontaminationen, weil alle Patienten eine fabriksneue Manschette erhalten
  • Hygienische Sicherheit: mit der Einwegmanschette unterbrechen sie aktiv eine mögliche Übertragungskette von MRSA-Keimen im Krankenhaus, wie sie durch eine mehrmalige Anwendung von Blutsperremanschetten entstehen kann
  • Entlastung Ihres Investitionsbudgets und Optimierung Ihrer Prozesskosten: Einwegmanschetten sind Verbrauchsartikel, welche nicht aufbereitet werden müssen.
  • Keine zusätzliche Zeit und Kosten für die Wiederaufbereitung in der Zentralsterilisation.



Verpackungseinheit: 10 Stück


Weiter zu Prospekte